Observability Foundation℠ [P-OBSF2]

Observability, oder Beobachtbarkeit, beschreibt die Fähigkeit, den inneren Zustand eines Systems anhand seiner Ausgabewerte, den Sensorendaten, zu beurteilen und zu messen. Der Kurs Observability Foundation vermittelt praxisnahe Kenntnisse zur Verbesserung der Observabilität in Cloud-nativen Anwendungen und Microservices, einschliesslich Metriken, Events, Logs, verteiltem Tracing, DevSecOps sowie AIOps und schliesst mit einer Zertifizierungsprüfung ab.

Themenschwerpunkte

Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

Modul 1: Erkundung der Beobachtbarkeit
In diesem Modul wird die Grundlage der Beobachtbarkeit erkundet und die Bedeutung ihrer Anwendung in modernen IT-Landschaften erläutert.

Modul 2: Drei Säulen der Beobachtbarkeit
Hier werden die wesentlichen drei Säulen der Beobachtbarkeit beleuchtet und wie sie zur Verbesserung der Systemverfolgung beitragen.

Modul 3: Open Source Landschaft für Beobachtbarkeit
Dieses Modul gibt einen Überblick über die Open-Source-Landschaft im Bereich Beobachtbarkeit und wie diese Ressourcen genutzt werden können.

Modul 4: Service Maps und Topologie
In diesem Modul lernen die Teilnehmer, wie Service-Karten und Topologien zur besseren Übersicht und Verständnis von Systemen verwendet werden können.

Modul 5: DataOps unterstützt die richtige Beobachtbarkeit
Hier erfahren die Teilnehmer, wie DataOps dazu beiträgt, die Beobachtbarkeit auf den richtigen Weg zu bringen und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

Modul 6: Aufbau der Beobachtbarkeit mit AIOps
Dieses Modul beschäftigt sich mit der Integration von AIOps zur Steigerung der Beobachtbarkeit und Effizienz.

Modul 7: Sicherheit und Netzwerke mit Beobachtbarkeit
Hier wird aufgezeigt, wie Beobachtbarkeit in den Bereichen Sicherheit und Netzwerk eine Schlüsselrolle spielt.

Modul 8: Beobachtbarkeitspraktiken für DevOps und SRE
Abschliessend werden Beobachtbarkeitspraktiken für DevOps und Site Reliability Engineering (SRE) behandelt, um die Effektivität der operativen Prozesse zu steigern.

Ziele

Die Lernziele des Kurses „Observability Foundation“ sind:

1. Praktische Einblicke, wie man erfolgreich eine florierende Beobachtbarkeitskultur in seiner Organisation umsetzt.
2. Das Verständnis der zugrunde liegenden Prinzipien der Beobachtbarkeit und warum alleiniges Monitoring in mikroservicebasierten, containerisierten Umgebungen nicht ausreicht.
3. Die Kenntnis der drei Säulen der Beobachtbarkeit.
4. Die Anwendung von offenen Telemetrie-Standards zur nahtlosen Umsetzung von Innovation und verteiltem Tracing.
5. Das Verständnis des Beobachtbarkeits-Maturitätsmodells und die Fähigkeit zur praktischen Beobachtbarkeitsmessung.
6. Die Implementierung von umfassender Beobachtbarkeit auf allen Ebenen und verteiltem Tracing, um eine DevSecOps-Kultur zu fördern.
7. Die Nutzung von KI zur proaktiven und vorausschauenden Incident-Verwaltung sowie die Anwendung von DataOps zur Erstellung einer sauberen Datenherkunft für beobachtbare Daten.
8. Die Implementierung von Netzwerk- und Container-Ebene Beobachtbarkeit und die Bedeutung von Sicherheit bei der Entwicklung einer Beobachtbarkeitskultur.
9. Die Bedeutung von zeitbasierter Topologie und ihr Mehrwert für die Beobachtbarkeit in verteilten Umgebungen.
10. Die Bewältigung von Datenproblemen durch einen systematischen Ansatz (DataOps) zur Entwicklung einer sauberen Beobachtbarkeits-Pipeline.
11. Die Integration von DevSecOps-Erkenntnissen in die Beobachtbarkeit.
12. Beobachtbarkeitspraktiken für DevSecOps und SRE

Voraussetzungen

Keine formalen Voraussetzungen.
Der Besuch des SRE Foundation Trainings wird jedoch empfohlen.

Zielgruppe

Die Zielgruppe umfasst Fachleute wie:

  • Personen, die sich auf die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit grosser Dienste konzentrieren
  • Interessierte an moderner IT-Führung und Organisationsänderungsansätzen
  • Geschäftsleiter und Geschäftsinteressenten
  • Change Agents (Veränderungsbeauftragte)
  • Berater
  • DevOps-Praktiker
  • IT-Direktoren
  • IT-Manager
  • IT-Teamleiter
  • Produktbesitzer
  • Scrum Master
  • Software-Ingenieure
  • Site Reliability Engineers (SRE)
  • Systemintegratoren
  • Anbieter von Tools und Lösungen im IT-Bereich

Zertifikat

Observability Foundation, verliehen durch PeopleCert und das DevOps Institute.

Prüfung im Kurspreis inbegriffen;
Prüfungssprache Englisch
Prüfung Open Book

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

Observability Kursordner inklusive:

  • Student Workbook
  • Probeprüfungen
    Ebook (im Prüfungsvoucher enthalten)

    Inhouse

    Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden.

    Kontakt

    Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte: academy@glenfis.ch

    Frühbucherrabatt

    Wenn Du mehr als 4 Monate im Voraus buchst, gewähren wir Dir einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

    Mengenrabatt

    Motiviere Dein Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

    • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
    • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
    • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

    Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

    Direkt buchen

     

    NO DATA

    Trag dich für deinen monatlichen Glenfis Newsletter ein.

    Wir senden keinen Spam, versprochen! Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

    Share This