Glenfis Kursangebot für
Cyber SECURITY

  
eLearningPublicInhouse

Cybersecurity Fundamentals auf Basis von NIST

Grundlagenkurs, der die Grundzüge einer Cybersecurity Architektur erläutert und wie sie im Unternehmen eingesetzt wird.
Details
eLearningPublicInhouse

RESILIA™ - Cyber Resilience Foundation

Grundlagen Seminar zum Cyber Resilience Rahmenwerks von Axelos.
Details
eLearningPublicInhouse

RESILIA™ - Cyber Resilience Practitioner

Praxis-Seminar zum Cyber Resilience Rahmenwerks von Axelos
Details
eLearningPublicInhouse

RESILIA™ Cyber Resilience Foundation & Practitioner kombiniert

RESILIA™ Cyber Resilience Foundation und Practitioner kombiniert in einem Kurs.
Details
eLearningPublicInhouse

Cloud Security Foundation auf Basis ISO/IEC 27001 & 27018

Grundlagentraining, das erklärt, was ein ISMS ist, welche Mindestanforderungen bei ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27018 (Data Privacy) anzustreben sind und welche Begriffe und Konzepte dabei eine Rolle spielen.
Details
  

Cybersecurity Fundamentals auf Basis von NIST  [P-CSFU3 ]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Aufgrund der steigenden Mobilität und der vernetzten Nutzung von IT-Systemen und Informationen haben sich Art und Weise, wie IT-Netzwerke und Computer-Systeme heute angegriffen werden, deutlich verändert. Die Sicherung unternehmens- und verwaltungsrelevanter Prozesse und Daten ist inzwischen ein strategisches Thema. Einzelmassnahmen genügen längst nicht mehr. Nur ein umfassender, ganzheitlicher Ansatz, der alle Schutzmassnahmen integriert, gewährleistet Funktion und Sicherheit von Geschäfts- und Verwaltungsprozessen nachhaltig.

Cybersecurity ist heute ein Thema auf allen Stufen in Unternehmen. In diesem Grundlagenkurs lernen Sie die Grundzüge einer Cybersecurity Architektur kennen und für Ihr Unternehmen einzusetzen.

Ziele

  • Identifizieren der Schlüsselkomponenten der Cybersecurity Netzwerk Architektur
  • Cybersecurity Architektur Prinzipien
  • Risiko Management Prozesse und Praktiken
  • Security Werkzeuge und Hardening Techniken
  • Verschiedene Klassen von Attacken
  • Cybersecurity Incident Kategorien und Bearbeitungen
  • Bewerten von Cybersecurity Szenarios

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

Zielgruppe

  • IT Security Spezialisten
  • Informations-Sicherheitsbeauftrage
  • IT-Manager
  • Alle, welche an Sicherheitslösungskonzepten im Bereich Cyber-Security interessiert sind.

Zertifikat

Cybersecurity Fundamentals Zertifikat, verliehen durch ISACA

Prüfungssprache Englisch

Die Buchung der Prüfung muss durch den Teilnehmer bei ISACA selber erfolgen. Wir zeigen die notwendigen Schritte auf.

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

CXS Cyber Fundamentals Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • USB-Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator

Buch: CSX Cybersecurity Fundamentals Study Guide

Public

Public

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start26.09.2016 Ende28.09.2016 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
Start12.12.2016 Ende14.12.2016 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
Inhouse

Kontakt

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

RESILIA™ - Cyber Resilience Foundation  [P-CRFO3]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

RESILIA™ ist ein Best Practice Rahmenwerk von Axelos, welches einen viel stärkeren Business Fokus in das zentrale Thema Cyber Kriminalität legt. RESILIA™ ist mehr als Cyber Security und will die Widerstandsfähigkeit von Organisationen und Unternehmen stärken und alle Aspekte der IT-Organisation auf die spezifischen Bedrohungen vorbereiten.

RESILIA™ ist dabe kein technisches Sicherheitsframework, sondern ein auf die Bedürfnisse des Business ausgerichtetes Management Werkzeug zur Integration dieser Fähigkeiten innerhalb sämtlicher Service Management Prozesse und Systemen sicherzustellen.

Behandelte Themen sind:

  • Einleitung zu Cyber Resilience
  • Risiko Management
  • Management der Cyber Resilience
  • Cyber Resilience Strategie
  • Cyber Resilience Design
  • Cyber Resilience Transition
  • Cyber Resilience Operation
  • Cyber Resilience Continual Improvement
  • Cyber Resilience Rollen & Verantwortlichkeiten

Ziele

  • Erkennen des Nutzens un des Zwecks von Cyber Resilience sowie die wesentlichen Fachbegriffe
  • Risiko Management und die wesentlichen Aktivitäten um die Risiken und Chancen zu adressieren
  • Der Zweck eines Management Systems und wie Standards und Rahmenwerke eine Unterstützung bieten können
  • Cyber Resilience Strategie, die zugeordneten Kontrollziele und deren Interaktionen mit den ITSM Aktivitäten
  • Cyber Resilience Design, die zugeordneten Kontrollziele und deren Interaktionen mit den ITSM Aktivitäten
  • Cyber Resilience Transition, die zugeordneten Kontrollziele und deren Interaktionen mit den ITSM Aktivitäten
  • Cyber Resilience Operation, die zugeordneten Kontrollziele und deren Interaktionen mit den ITSM Aktivitäten
  • Cyber Resilience Continual Improvement, die zugeordneten Kontrollziele und deren Interaktionen mit den ITSM Aktivitäten
  • Nutzen und Zweck der Gewaltentrennung sowie des Vieraugenprinzips (Segregation of Duties und Dual Control)

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

ITIL® Foundation wird jedoch als Voraussetzung empfohlen.

Zielgruppe

Diese Ausbildung richtet sich an Experten und Mitarbeiter innerhalb der IT und innerhalb von Security Management, Risiko Management und Compliance Funktionen. Das Seminar ist jedoch auch für Business Verantwortliche, insbesondere aus dem HR, Finance, Einkauf, Betrieb und Marketing zu empfehlen.

Zertifikat

RESILIA™ Foundation Certificate, verliehen durch APMG und Axelos

Prüfungssprache Englisch

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

RESILIA™ Foundation Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • RESILIA™ Slideset
  • ITSM & CMDB Übersichts-Poster
  • USB-Stick mit
    • RESILIA™ Prüfungssimulator
    • ITIL® Akronyme und Glossary
  • Buch "RESILIA™ Cyber Resilience Best Practices"
Public

Public

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start08.08.2016 Ende10.08.2016 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- 1'650.- StatusBuchen
Start14.11.2016 Ende16.11.2016 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 280.-
Inhouse

Kontakt

Für Fragen oder Anfragen für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

RESILIA™ - Cyber Resilience Practitioner  [P-CRPR2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

RESILIA™ ist das Cyber Resilience Best Practice Framework von Axelos. Dieses Praxis-Seminar baut auf den Kenntnissen des Foundation Kurses auf.

RESILIA™ ist dabe kein technisches Sicherheitsframework, sondern ein auf die Bedürfnisse des Business ausgerichtetes Management Werkzeug zur Integration dieser Fähigkeiten innerhalb sämtlicher Service Management Prozesse und Systemen sicherzustellen.

Der Zweck der Practitioner Qualifikation ist zu verstehen, wie effektive Cyber-Resilience (Belastbarkeit/Widerstandsfähigkeit) aussieht und wie die Risiken und Probleme aussehen, die die Cyber-Resilience beeinflussen könnten. Die Bewerber werden erlernen, wie man das beste Gleichgewicht zwischen Risiko, Kosten, Nutzen und Flexibilität innerhalb einer Organisation erreichen kann.

Ziele

  • Cyber-Risiken in der Organisation effektiv identifizieren und verwalten
  • Die Zuversicht, in der Lage zu sein, das richtige Mass an ausgewogenem Risikomanagement implementieren zu können
  • KnowHow, einen Cyber-Resilience-Lebenszyklus innerhalb Ihrer Organisation wirksam umzusetzen.
  • In der Lage zu sein, den Bedarf an Aufgabentrennung und Dual-Kontrollen zu bewerten.
  • Die Zuversicht, die Haupt-Vermögenswerte Ihrer Organisation zu schützen und die Auswirkungen einer Cyber-Attacke auf sie mildern zu können.
  • Das KnowHow, die RESILIA™ Practitioner-Prüfung am Ende des Kurses zu bestehen

Voraussetzungen

RESILIA™ - Cyber Resilience Foundation

Zielgruppe

Die Qualifizierung richtet sich an Fachleute mit Verantwortung für IT- und Sicherheitsfunktionen oder den Risiko- und Compliance-Betrieb innerhalb einer Organisation.

Weitere Kerngeschäftsfelder, einschließlich HR, Finanzen, Beschaffung, Betrieb und Marketing, können auch von Cyber-Resilience-Kompetenz innerhalb ihrer Teams profitieren.

Die RESILIA™ Practitioner Qualifikation vermittelt die praktischen Fähigkeiten, die nötig sind, um Cyber-Resilience effektiv und nützlich anzuwenden, aufbauend auf dem Verständnis und der Demonstration von Cyber-Resilience wie sie durch die RESILIA™ Foundation Qualifikation zur Verfügung gestellt wird.

Zertifikat

RESILIA™ Practitioner Certificate, verliehen durch APMG und Axelos

Prüfungssprache Englisch

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

RESILIA™ Practitioner Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • RESILIA™ Slideset
  • ITSM & CMDB Übersichts-Poster
  • USB-Stick mit
    • RESILIA™ Prüfungssimulator
    • ITIL® Akronyme und Glossary
  • Buch "RESILIA™ Cyber Resilience Best Practices"
Public

Public

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start11.08.2016 Ende12.08.2016 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- 1'425.- StatusBuchen
Start17.11.2016 Ende18.11.2016 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 360.-
Inhouse

Kontakt

Für Fragen oder Anfragen für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

RESILIA™ Cyber Resilience Foundation & Practitioner kombiniert  [P-CRFP5]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

RESILIA™ ist ein Best Practice Rahmenwerk von Axelos, welches einen viel stärkeren Business Fokus in das zentrale Thema Cyber Kriminalität legt. RESILIA™ ist mehr als Cyber Security und will die Widerstandsfähigkeit von Organisationen und Unternehmen stärken und alle Aspekte der IT-Organisation auf die spezifischen Bedrohungen vorbereiten.

Dieses Seminar ist ein Kombi-Angeobt für beide Trainings Foundation und Practitioner in RESILIA™ Cyber Resilience. Die ersten drei Tage beinhalten Cyber Resilience Foundation inklusive Prüfung. Die nächsten zwei Tage den Practitioner Kurs sowie Prüfung.

Ziele

Ziele analog RESILIA™ Foundation und RESILIA™ Practitioner

Voraussetzungen

Keine formellen Anforderungen. Für die Absolvierung des Practitioner Trainings wird die erfolgreiche Foundation Prüfung vorausgesetzt.

Zielgruppe

Die Qualifizierung richtet sich an Fachleute mit Verantwortung für IT- und Sicherheitsfunktionen oder den Risiko- und Compliance-Betrieb innerhalb einer Organisation.

Weitere Kerngeschäftsfelder, einschließlich HR, Finanzen, Beschaffung, Betrieb und Marketing, können auch von Cyber-Resilience-Kompetenz innerhalb ihrer Teams profitieren.

Die RESILIA™ Practitioner Qualifikation vermittelt die praktischen Fähigkeiten, die nötig sind, um Cyber-Resilience effektiv und nützlich anzuwenden, aufbauend auf dem Verständnis und der Demonstration von Cyber-Resilience wie sie durch die RESILIA™ Foundation Qualifikation zur Verfügung gestellt wird.

Zertifikat

RESILIA™ Foundation und Practitioner certificate, verliehen durch APMG und Axelos

Prüfungssprache Englisch

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

RESILIA™ Foundation und Practitioner Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • RESILIA™ Slideset
  • ITSM & CMDB Übersichts-Poster
  • USB-Stick mit
    • RESILIA™ Prüfungssimulator
    • ITIL® Akronyme und Glossary
  • Buch "RESILIA™ Cyber Resilience Best Practices"
Public

Public

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start08.08.2016 Ende12.08.2016 Dauer5 Tage Ort SpracheDE Preis CHF3'800.- 2'850.- StatusBuchen
Start14.11.2016 Ende18.11.2016 Dauer5 Tage Ort SpracheDE Preis CHF3'800.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 640.-
Inhouse

Kontakt

Für Fragen oder Anfragen für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

Cloud Security Foundation auf Basis ISO/IEC 27001 & 27018  [P-QI27F3 ]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

ISO/IEC 27001 liefert ein Modell zur Erstellung, Umsetzung, Ausübung, Prüfung, Beibehaltung und Verbesserung eines Informationssicherheitsmanagementsystems. Aufbau und Umsetzung des Systems orientieren sich dabei an den Bedürfnissen, Zielen, Informationswerten, Sicherheitsanforderungen, Prozessen und weiteren Eigenschaften einer Organisation.

Als formelle Spezifikation des Standards legt ISO/IEC 27001 die Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem fest und umfasst:

§Informationssicherheitsmanagementsystem

  • Verantwortung des Managements
  • Interne ISMS-Audits
  • Managementprüfung des ISMS
  • ISMS-Optimierung
  • Kontrollziele und Kontrollen.

Die speziellen Aspekte der Cloud Security (Datenschutz) werden dabei mit ISO/IEC 27018 behandelt.

Das Foundation-Training in ISMS gemäss ISO/IEC 27001 vermittelt Ihnen, was ein ISMS ist und welche Mindestanforderungen Unternehmen im Zusammenhang mit der ISO/IEC 27001 anstreben sollten. Sie werden geschult, die erklärten Begriffe und Konzepte zu kennen und verstehen.

Ziele

  • Definitionen und Grundsätze des Informations-Sicherheits-Managements
  • Die Stellung der Norm ISO/IEC 27‘001 im Rahmen des Informations-Sicherheits-Managements
  • Konzepte und Inhalte des Informations-Sicherheits-Managements gemäss ISO/IEC 27001
  • Voraussetzungen für den Aufbau, die Implementierung und die Dokumentation des ISMS
  • Anforderungen an Training, Sicherheitsbewusstsein und Sicherheitskompetenz
  • Die Empfehlungen seitens ISO 27018 für die Anwendung in der Cloud

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

Zielgruppe

interne und externe Personen, die eine Rolle im Bereich des Informationssicherheits-Managements erfüllen oder ein Interesse an dieser Norm haben, auch wenn das Unternehmen selbst (noch) nicht zertifiziert ist.

Zertifikat

ISO/IEC 27001 Foundation Zertifikat, verliehen durch Tüv Süd Academy

Unterlagen

ISO/IEC 27000 Foundation Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • USB-Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator

Buch: Foundations of Information Security Based on ISO27001 and ISO27002

Die offiziellen ISO Normen

“ISO/IEC 20001:2013 IT Security Management sowie “ISO/IEC 27018:2014 Security techniques -- Code of practice for protection of personally identifiable information (PII) in public clouds acting as PII processors"

können aus Copyright-Gründen nicht abgegeben werden. Die Dokumente liegen im Kurs auf. Wir empfehlen jedoch, diese Dokumente im Vorfeld zu beschaffen und sich anhand derer auf den Kurs vorzubereiten.

Public

Public

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start24.10.2016 Ende26.10.2016 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'200.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 300.-
Inhouse

Kontakt

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück
[ X ]
Kurse
Schnell-
suche